Qigong

Qigong ist ein altes chinesisches System der Selbstheilung und Gesundheitsförderung. Dessen Ziel liegt in der Regulierung und Stärkung unserer Lebenskraft Qi.
Mit Hilfe von Qigong können wir zufrieden und beweglich bis ins hohe Alter bleiben. Dies ist möglich, indem wir mit Hilfe spezieller Bewegungs- und Meditationsübungen lernen, unsere Lebensenergie wahrzunehmen und zu leiten.

Die Wirkung von Qigong zeigt sich in

  • einer tiefen Entspannung des Körpers und Beruhigung des Geistes
  • einer erheblichen Steigerung der (Körper-) Bewusstheit
  • einer Sensibilisierung für unsere innere Lebenskraft (Qi)
  • einer gesteigerten Vitalität, Lebensfreude und Belastbarkeit
  • der Möglichkeit, unsere Selbstheilungsfähigkeit zu erwecken
  • der Förderung der Gelassenheit.

Wir unterrichten folgende Qigong-Formen

Chansi Gong (Spiralenergieübungen)
Daoyin Gong (Dehnen und Leiten)
Tuna Gong (Atemübungen)
Chan Shou Gong (Übungen zur Verlängerung des Lebens)
18 Figuren des Taiji Qigong.

Ausschnitte aus diesen Übungsreihen lassen wir in das Training in der fortlaufenden Taijiquan-Gruppe einfließen.